Sie befinden sich hier

Inhalt

Tonbergbau in unserer Heimatgemeind Holzhausen

Tonbergbau in unserer Heimatgemeinde Holzhausen
38-seitige PDF-Broschüre von Joachim Kohl

Für einen Vortragsabend 2012 mit Bilder- und Filmvorführung und einer umfangreichen Ausstellung zum Thema Tonbergbau.
Bericht und Broschüre von Joachim Kohl. Vorwort Edgar Haas

Rund ein halbes Jahrhundert wurde im Bereich unserer Heimatgemeinde unter Tage abgebaut. Der Tonbergbau prägte unser Gemeindebild wie kaum ein anderer Industriezeig. Rund 80 Bergleute und Arbeiter waren in den Spitzenzeiten vor dem Krieg auf den Gruben Saturn und Landwehr beschäftigt. Nach dem Krieg waren es ca. 45 Bergleute unter und über Tage tätig. Ein überaus wichtiger Arbeitgeber für unseren Heimatort. In den beiden Gruben wurden schätzungsweise rund 1 Million Tonnen Ton gefördert. Der Tonbergbau stellte dank der Förderabgabe und den Pachtgeldern eine nicht unwesentliche Einnahmequelle für die Gemeindekasse dar. Die Tongruben und die Bergleute sind hier zu Lande eigentlich in Vergessenheit geraten. Mit dieser Broschüre will der Heimat- und Geschichtsverein Holzhausen an diesen Industriezweig und an die Bergleute erinnern. 

Kontextspalte

Mitgliedschaft im HUG

Sie finden gut, was wir tun? Unterstützen Sie unsere Arbeit - werden Sie Mitglied. 

Näheres und einen Aufnahmeantrag finden Sie auf Seite Öffnet internen Link im aktuellen FensterMitglied werden.