Sie befinden sich hier

Inhalt

Heimatgeschichte und Geschichten

  • Auswanderer aus Holzhausen | Auswanderer aus Holzhausen bei Schiffsunglück ertrunken.
  • Erster Weltkrieg | Wieder einmal sollten Waffen über die Zukunft der Länder in Europa entscheiden. Mit viel Begeisterung zogen die meisten in den Krieg. War man doch der Meinung, dass es ein kurzer Waffengang sein würde. Doch schon 8 - 10 Monate später folgte die Ernüchterung.
  • Bekanntmachung | Die Amtlichen Bekanntmachungen vom April und Mai 1947.
  • Die Zwei Eichen | Eine wahre Geschichte über zwei besonders dicke Eichen, die in unserer Gemarkung gefällt worden sind. Zu jener Zeit war noch Muskelkraft gefragt. Über die eine Eiche wurde von Holzhäuser Bürgern sogar ein Gedicht geschrieben. Neugierig geworden?
  • Das Denkmal | Wem ist der Begriff "Sedanstag" noch bekannt? Der Krieg gegn die Franzosen 1870/71 endete mit einem deutschen Sieg. Auch Männer aus unserem Heimatort ließen ihr Leben in diesem Konflikt. Das Denkmal gibt Zeugnis von diesen Opfern.
  • Das Gadeck'sche Haus | In der Mitte unseres Dorfs steht das alte Fachwerkhaus, welches der Familie Biemer gehörte. Besser bekannt als Gadeckse. Zu dem Haus gibt es auch eine interessante Geschichte. Auch bautechnisch macht dieses alte Gemäuer etwas her. Woher kommt der Hausname Gadeckse?
  • Die tierische Entbindung | Eine trächtige Ziege verhinderte die Weiterfahrt des "Balkan-Express.
  • De Ammi kimmt | Bericht über das Ende des 2. Weltkrieges und der Besatzungszeit 1945/46.
  • Dorfgeschichte | In diesem Bericht steht einiges über die geschichtliche Entwicklung unseres Dorfes.
  • Der Großalarm | Ein Probealarm im Jahre 1956 sorgte nicht nur für Verwirrung, sondern auch für ein leichtes Schmunzeln im Dorf.

Kontextspalte

Mitgliedschaft im HUG

Sie finden gut, was wir tun? Unterstützen Sie unsere Arbeit - werden Sie Mitglied. 

Näheres und einen Aufnahmeantrag finden Sie auf Seite Öffnet internen Link im aktuellen FensterMitglied werden.